Generation CEO in den Medien

Aufgelesen:

Manager Magazin: Kolumne




In ihrer neuesten Kolumne setzt sich Antje Neubauer mit Berufen der Zukunft auseinander und fragt nach, was in digitalen Zeiten wohl analog überleben wird. Dabei kommt sie zu einem bemerkenswerten Schluss: Werden Sie Prostituierte oder Bestatter ... Zur Meinungmache geht es hier. 

Zum Beitrag geht es hier


Aufgelesen:

Handelsblatt: Starke Frauen, starke Netzwerke 



Starkes Frauen-Netzwerk


Das Handelsblatt thematisiert starke Frauen-Netzwerke, GenCEO ist dabei und wird ausführlich beschrieben. "Das Netzwerk lebt und wird professionell ausgebaut", heißt es im Beitrag. Und: Gründer Heiner Thorborg sei seinem Ziel, ein „exklusives Business-Netzwerk für Frauen im Topmanagement“ zu schaffen, damit erstaunlich nahe gekommen. Wie exklusiv GenCEO ist, beweist einmal mehr der neue Jahrgang, der am 6. November offiziell dazu gehören wird.


Zum Beitrag geht es hier


Reingehört:

Daniela Mündler verrät dem Management Radio Hintergründiges zu Frauen im Management

Daniela Mündler


Wie man es an die Spitze eines der renommiertesten deutschen Unternehmen schafft und was ein Netzwerk wie GenCEO damit zu tun hat, erzählt Daniela Mündler im Gespräch mit dem Management Radio. Reinhören


Nachgelesen:

Anja Hartmann im Gespräch mit dem Karriereführer

Anja Hartmann

Auch im digitalen Zeitalter gehr es darum, wie Menschen kommunikativ miteinander umgehen. Der Meinung jedenfalls ist Anja Hartmann und erklärt im Karriereführer, warum das so ist. Das ganze Gespräch finden Sie hier.


Zugehört: 

Antje Neubauer im Gespräch



"Männer kommunizieren anders", weiß Antje Neubauer und untrerstreicht ihre Meinung mit zahlreichen Beispielen. Im Interview mit Ulriche Hinsen vom Management Radio verrät sie außerdem, wie sie wurde, was sie ist und welche Rolle Netzwerke wie GenCEO bei einer solchen Karriere spielen. Herausgekommen ist ein sympathisch leichtes Interview mit vielen persönlichen Tönen. Nachzuhören hier.


Aufgelesen im Karriereführer:

Frauen sorgen für Innovationen



"Gelebte Diversität bringt Unternehmen in Sachen Pioniergeist und Innovationskultur voran", heißt es im Karriereführer. Die Geschichte basiert u.a. auf einem Interview mit Anja Hartmann, die sich zu den Themen Gender, Diversity, Karriere und Familie äußert. Ihr Credo: „Entscheidend wird sein, dass es uns als Gesellschaft gelingt, den Gegensatz zwischen Erwerbsarbeit und Familienarbeit zu überwinden. Beide Formen der Arbeit tragen schließlich gleichermaßen zum Funktionieren der Gesellschaft sowie zum Wohlbefinden und Wohlstand der Einzelnen bei.“ Die ganze Geschichte finden Sie hier.


Wirtschaftsmagazin Bilanz: 

Mit Kind nach oben



Karriere mit Kind - das geht, konstatiert das Schweizer Wirtschaftsmagazin Bilanz. Aber nur, wenn die Rahmenbedingungen stimmen, im Unternehmen, aber auch im Privaten. GenCEO lieferte Zahlen und Hintergrund; Heiner Thorborg unterstützte mit Zitaten. Die Geschichte gibt es hier.


Weltfrauentag I:

GenCEO in der Wirtschaftswoche


In 100 bis 200 Jahren ist es soweit: Frauen werden dann, so eine Studie, die die Wirtschaftwoche heute zum Weltfrauentag zitiert, gleichberechtigt an der Spitze der deutschen Wirtschaft stehen. Hier geht´s direkt zur Geschichte.


Weltfrauentag II:

GenCEO in der Wirtschaftswoche




Auch ein Thema zum Weltfrauentag: Die richtige Work-life-Balance. Christine Theodorovics setzt auf die Berge. Die ganze Geschichte gibt es hier.


Meinungsmache:

Die Social-Bot-Armee des Donald Trump



Donald Trump hat sie trefflich zu nutzen gewusst: Social-Bots. Die automatischen Stimmungsmacher verhalfen ihm zum Wahlsieg. Antje Neubauer macht Meinung dazu im Manager Magazin.

Spätestens seit dem Brexit und dem überraschenden Wahlsieg des amerikanischen Präsidenten weiß man, dass ein Großteil der lauten Befürworter automatisiert ins Debatten-Feld bei Twitter & Co. geführt worden sind. Social-Bots nennen man die kleinen (nicht menschlichen) Stimmungsmacher, die dort aktiv werden, wo ein schlichter Kommentar gefordert ist. Solche Tweets oder Posts, vielfach geteilt und geliked, verzerren ein echtes Stimmungsbild - verheerend und gefährlich, wie Antje Neubauer in ihrer neuesten Kolumne im Manager Magazin ausführt. 
Hier geht´s direkt zum Beitrag.


Aufgelesen:
Erfolgreiche Managerinnen 

Der SPEGEL kürt die 30 erfolgreichsten deutschen Managerinnen. Vier kommen von GenCEO.

Unsere erfolgreichen Managerinnen

Vier sind dabei: Der SPIEGEL kürte zum Jahresauftakt die erfolgreichsten deutschen Managerinnen. Vier GenCEO-Ladies sind dabei: Tina Müller, Helene von Roeder, Hauke Stars, Birgit Bohle (im UZ).


Aufgelesen:
Jubiläums-Jahrgang 

Ausführliche Berichterstattung



Der Karriere-Newsletter Saal Zwei freut sich mit GenCEO über den neuen Jahrgang und berichtet ausführlich über jede der neun "Neuen". Besonders bemerkenswert sei die Tatsache, dass acht von den Ladies bereits ein Vorstandsmandat vorzuweisen hätten, findet Autorin Stefanie Bilen. Den Bericht gibt´s hier.


Aufgelesen:
Meinungsmache im Manager Magazin.

Trolle sollte man nicht füttern, weiß Meinungsmacherin Antje Neubauer.


Hillary Clinton weiß, wie man Trollen begegnet.
Wie man mit Trollen umgeht, weiß nicht nur die amerikanische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton, sondern auch Antje Neubauer. In ihrer aktuellen Kolumne im Manager Magazin zeigt sie auf, dass es nur ein probates Mittel gibt, das in der Auseinandersetzung mit diesen unangenehmen Erscheinungen wirklich hilft: Do not feed them, bitte nicht füttern also. Mit Trollen spricht man am besten gar nicht, man ignoriert sie, spricht über statt mit ihnen. Mehr hilfreiche Tipps gibt´s hier.


Aufgelesen:
Flexibilität ist gefragt.

Wie man Berufs- und Privatleben vernünftig koordiniert, verrät Christine Theodorovics im Interview mit women in business.


Christine Theodorovics steht der women in business Rede und Antwort zum Thema Karriere, der richtigen Balance zwischen Berufs- und Privatleben und wie man mit Herausforderungen umgeht.  Frauen, rät sie, sollten nicht nur flexibel sein, sondern sich vor allem auch klar fokussieren und disziplinieren. "Bequemlichkeit ist ein Karrierekiller", weiß sie und empfiehlt, mutig und selbstbewusst Chancen und Herausforderungen wahrzunehmen.  

Den Artikel finden Sie hier.


Aufgelesen:
Frauen machen MINT

Mehr Frauen in der Technik


karriereführer, das Bewerbungs-Magazin, untersucht die Rolle von Frauen in technischen (MINT-) Berufen. Gefragt hat die Redaktion auch Antje Neubauer als Vorstandsmitglied von GenCEO. Sie konstatiert: "Die Grundlagenarbeit für mehr Frauen in Führungspositionen ist gemacht." Viele Unternehmen hätten Konzepte entwickelt, auch staatliche Programme würden helfen. Allerdings fehle es immer noch an gesellschaftlichem Backing, sprich: z.B. der Akzeptanz von alternativen und flexiblen Arbeitszeitmodellen oder Lebensentwürfen. Hier geht´s zum kompletten Beitrag.


Aufgelesen:
Antje Neubauer macht Meinung

Social Intranet muss gelernt sein


Antje Neubauer, unsere Meinungsmacherin im manager magazin, plädiert für die Einführung sozialer Medien in der Unternehmenswelt. Die Vorteile lägen auf der Hand: Schneller, effektiver und effizienter könne die unternehmensinterne Kommunikation, der Wissens-und Erfahrungsaustausch auf diese Weise laufen. Allerdings: Chefs und Manager müssen, wollen sie Teil der modernen Welt werden, umdenken und mindestens ebenso sozial medial agieren wie ihre Mitarbeiter. Den Beitrag in voller Länge gibt es hier.


Aufgelesen:
Unsere Kolumne im manager magazin

So geht weiblich...

Antje Neubauer findet deutliche Worte, wenn es bei Frauen um den Weg an die Spitze geht: "Das, was Männer beinah intuitiv nach oben treibt, nämlich das Miteinander, das natürliche Platzieren von Vertrauten an entscheidenden Schaltstellen, geht uns Frauen meistens noch ab", schreibt sie im manager magazin. Netzwerken, aber richtig, ist eine ihrer Empfehlungen. 

Hier geht´s zum Beitrag.

 


Aufgelesen:
GenCEO in der Financial Times

Auch international findet Generation CEO immer öfter Beachtung. So auch in der Financial Times. 

Im Beitrag geht´s um Diversity und die - jetzt gesetzlich verankerte - Rolle der Frauen im deutschen Aufsichtsräten. Nachzulesen ist er hier.

 


Aufgelesen:
GenCEO macht Meinung bei pwc

Gleich drei GenCEO-Ladies standen dem pwc-Magazin "next" Rede und Antwort zum Thema Quote, Karriere, Kinder und natürlich Netzwerk.

Im Kurz-Interview erklärt Antje Neubauer, PR-Chefin der Deutschen Bahn und seit 2012 GenCEO-Frau, warum Frauen beim Netzwerken von Männern lernen können. Zum Beitrag geht es hier

 


Aufgelesen:
Kolumne im Manager Magazin

Ursula Soritsch-Renier diskutiert neues Führungsverhalten. Auch hier gilt: Mehr Pragmatismus in Sachen Machbarkeit ist gefragt. Lieber glücklich zum Mond, als ausgebrannt zu den Sternen - titelt dann auch das Manager Magazin, wo die GenCEO-Kolumnen regelmäßig erscheinen.

Bereits zum zweiten Mal macht Sulzer-CIO Ursula Soritsch-Renier beim Manager Magazin Meinung. Sie appelliert an die Führungskräfte und Führungselite: Macht Ziele erreichbar, sorgt für das richtige WIE, den richtigen Weg und Eure Teams werden sich begeistern lassen. Zur aktuellen GenCEO-Kolumne des MM geht´s hier.

 


Aufgelesen:
Kolumne im Manager Magazin

ANTJE NEUBAUER ZUM VERHALTEN IM NETZ

Meinungsmacherin beim Manager Magazin ist aktuell Antje Neubauer, PR-Chefin der Deutschen Bahn. Ihr geht das soziale Stammtisch-Gehabe im Netz gehörig auf die Nerven. Sie empfiehlt den Medien, sich neu zu erfinden und sinnstiftend und Meinungs-ordnend auf den Socíal Media-Weg zu machen. Zu ihrer Kolumne geht´s hier.

 


Aufgelesen:
Personalie Sabine Scheunert

Als Deutsche in China: Sabine Scheunert wird Direktorin von Citröen China.


Photo: Citröen
Sabine Scheunert (40) ist diplomierte Absolventin der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) und die erste Frau, die in China Generaldirektorin eines europäischen Automobilherstellers wird. Zur Personalie geht´s hier.  


Zugehört:
Meinungsmacherin Ursula Soritsch-Renier

GenCEO ist ab sofort als Meinungsmacher beim Manager Magazin unterwegs. Den Anfang macht Ursula Soritsch-Renier, IT-Chefin bei Sulzer.

In ihrer Kolumne fordert CIO Ursula Soritsch-Renier Unternehmen auf, sich mehr Agilität zu gönnen und lieber den einen oder anderen Fehler zu machen, als gar nicht zu agieren. Zum Beitrag geht´s hier: GenCEO-Kolumne 


Zugehört:
Kanzlerin-Jubiläum

GenCEO-Vorstandssprecherin Catrin Hinkel erklärt im Deutschlandradio, was Angela Merkel so lange an der Spitze hält. 

15 Jahre an der Spitze der CDU, zum dritten Mal Kanzlerin der Bundesrepublik - eine Macht-Karriere, die mit Kompetenz, Durchhaltevermögen und den richtigen Allianzen im Hintergrund möglich wird. Angela Merkel hat vieles richtig gemacht - davon ist GenCEO-Vorstandssprecherin Catrin Hinkel überzeugt und argumentiert entsprechend im Gespräch mit dem Deutschlandradio. Zum Beitrag geht´s hier.


Aufgelesen:
Antworten

IT ist kontrolliertes Chaos, sagt Ursula Soritsch-Renier. Die IT-Chefin von Sulzer muss es wissen und erklärt bei IT Inside, was geht.

Wie man aus einem traditionellen Unternehmen wie Sulzer mit einer historisch gewachsenen IT-Landschaft den Sprung in eine digitalisierte Zukunft schafft, erzählt Ursula Soritsch-Renier der Fachzeitschrit IT Inside. Das Interview lesen Sie hier.


Aufgelesen:
Karriere-Tips

Im Staufenbiel-Newsletter kommen die 2014er-GenCEO-Ladies zu Wort: mit Bild und knackigen Karriere-Tips.

Sie müssen es wissen, unsere GenCEO-Frauen des Jahres 2014. Dem Staufenbiel-Onlineportal gaben 11 von den Powerfrauen ihre ganz persönlichen Karrieretips weiter. Hier geht´s zum Beitrag


Aufgelesen:
Frau des Jahres

Donata Hopfen, GenCEO-Frau und Vorsitzende der Verlagsgeschäftsführung der Bild-Gruppe von Axel Springer, erhält den HORIZONT-Award des Jahres 2014.  

Medienfrau des Jahres, Managerin des Jahres: HORIZONT zeichnet Donata Hopfen aus - für ihre Verdienste bei der Einführung von Paid-Content bei der BILD-Verlagsgruppe. Neben Hopfen erhalten Telekom-Chef Timotheus Höttges und Marco Seiler, CEO der Internet-Agenturgruppe Syzygy, den Award 2014. 

Hier gibt´s mehr Informationen: HORIZONT-AWARD 2014


Angeschaut:
Chefinnen

3sat zeigt, wie Chefinnen zu Chefinnen wurden. Mit dabei: Jumana Al-Sibai, Leiterin Marketing und Vertrieb bei der Robert Bosch GmbH.

Jumana Al-Sibai schafft seit Jahren den Spagat zwischen Karriere und Familie. Der TV-Sender 3sat hat sie begleitet und dokumentiert, wie man es machen muss. Zur Sendung in der Mediathek geht´s hier: "Chefinnen – Frauen in Weltkonzernen"


Aufgelesen:
Karriere ohne Stillstand

Christine Theodorovics, Vorstandsmitglied der Zürich Leben, im Interview.

Für die Karriere muss man flexibel sein - sagt GenCEO-Frau Christine Theodorovics im Interview mit dem österreichischen Wirtschaftsmagazin für Frauen "Austrian Business Woman". Zum Beitrag gehts hier.


Aufgelesen:
Stiftungen werden unternehmerischer

GenCEO-Frau Nina Smidt ist für die ZEIT-Stiftung in de USA aktiv. SAAL ZWEI hat nachgefragt, was Stiftungen heute ausmacht.

Stiftungen von heute sind anders: internationaler, unternehmerischer und Frauen-orientierter. Wie genau sich die Tradition von der Moderne unterscheidet, beantwortet Nina Smidt im Interview, das Sie hier nachlesen. können.


Aufgelesen:
Top-Managerinnen der Zukunft


Die ZEIT übernimmt die WiWo-Geschichte. Wie es ganz ohnen Quote geht, zeigt der Beitrag von Kristin Schmidt und Manfred Engeser am Besipiel von GenCEO-Frauen. 

Die Quote ist beschlossen. Doch während die Politik lange diskutiert hat, haben einige Managerinnen Karriere auch ohne Quote Karriere gemacht - mit einem starken Netzwerk im Rücken. Hier geht´s zum Artikel


Aufgelesen:
Zwischen den Welten


Unternehmerin, Kanzlerin der Uni Hamburg, Partnerin bei Roland Berger: GenCEO-Frau Katrin Vernau ist eine Grenzgängerin par excellence. Spannend, fand auch das Handelsblatt und widmete ihr eine Karriere-Geschichte.

Von der privaten Wirtschaft in die offentliche Verwaltung und umgekehrt: Die Stationen von Katrin Vernau lesen sich anders als übliche Karriereratgeber. Jetzt steht sie vor ihrem nächsten großen Step: Ab März 2015 wird sie bei der größten Sendeanstalt der ARD, dem WDR, Verwaltungsdirektorin. Die ganze Geschichte gibt es hier.


Aufgelesen in der Handelszeitung:
Multifunktionsfrau



Milena Danielsen, selbständige Finanzberaterin und GenCEO-Frau, spricht mit der Handelszeitung über ihre Karriere, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, über Quote und Gleichberechtigung.

Nach 15 Jahren Karriere geht Milena Danielsen inzwischen ihre eigenen (selbständigen) Wege und berät Spitzenfrauen, die finanziell unabhängig sind,bei der Geldanlage. Der Handelszeitung stand sie Rede und Antwort. Hier geht´s zum Beitrag



Aufgelesen:
GenCEO punktet auch bei SAAL ZWEI



Das Online-Magazin für Frauen SAAL ZWEI stellt die 18 neuen GenCEO-Ladies vor. 

SAAL ZWEI freut sich mit Generation CEO über den Zuwachs im Netzwerk und widmet den Neuen ausreichend Vorstellungs-Platz.
Hier geht´s direkt zum Magazin.


Aufgelesen in der Wirtschaftswoche:
Top-Managerinnen



Die Wirtschaftswoche berichtet exklusiv über die neuen Spitzen-Frauen bei GenCEO. Drei der Neuen stellt das Blatt - pünktlich zum Jahresevent - vor.

"Die Chefinnen der Zukunft" titelte die Wirtschaftswoche am 14. November. Am Beispiel von Theresa von Fugler (L'Óréal), Gloria Glang (PPG Industries) und Monika Wiederhold (Lufthansa Cargo) beschreiben Kristin Schmidt und Manfred Engeser, dass und wie es Frauen an die Spitze schaffen - trotz aller Diskussionen um Genderpolitik und Quoten.

Aber: Lesen Sie selbst. Hier gehts zum Beitrag in der Wirtschaftswoche


Aufgelesen bei politik & kommunikation:
Frauennetzwerke



politik & kommmunikation, Deutschlands Fachportal für politische Kommunikation, listet die größten Frauennetzwerke auf. GenCEO ist natürlich mit dabei. 

Netzwerke sind entscheidend für den beruflichen und politischen Erfolg. Eine Vielzahl von zweckbestimmten Verbänden, Initiativen und Gesprächskreisen richten sich speziell an Frauen, so heißt es bei politik & kommunikation. Die Übersicht gibt es hier.


Aufgelesen in der Computerwoche:
Neue Rollenverteilung




Über veränderte Rollen im beruflichen Alltag berichtet die Computerwoche. GenCEO-Frau Ursula Soritsch-Renier ist mit dabei. 

Ursula Soritsch-Renier dient der Computerwoche als (positives) Beispiel für die neue Rollenverteilung im Arbeitsleben: Starke Frauen gehen arbeiten, starke Männer bleiben zuhause. Uns gefällt´s.

Daniela Rettig schreibt unter der Headline "Der neue Typ Mann": Seit Jahren diskutieren Politik und Wirtschaft darüber, wie Frauen Beruf und Familie besser vereinbaren können. Doch die wahren Profiteure dieser Entwicklung sind häufig gar nicht die Frauen - sondern die Männer.
Hier geht´s zum gesamten Beitrag: Computerwoche


Aufgelesen im Manager Magazin:
Bilderbuch-Karriere


Der bizzMiss-Beitrag über Cindy Groenke war auch für das Manager Magazin  interessant. 



GenCEO-Frau Cindy Groenke weiß: Frauen in Führungspositionen müssen netzwerken. Das hat auch das Manager Magazin überzeugt, die die Geschichte von bizzMiss übernommen haben. Hier gehts zum Artikel. 


Bilderbuch-Karriere:

Cindy Groenke über Karriere, Kommunikation und GenCEO



Frauen in Führungspositionen müssen netzwerken. Davon ist die Top-Managerin Cindy Groenke überzeugt und bricht in bizzmiss die Lanze für Generation CEO. Hier gehts zum Artikel. 


Top-Karriere

Mit Mut an die Spitze


Katrin Ley, Vice President Consumer Direct Marketing/ Omnichannel bei Adidas, weiß, dass Frauen sich gern selbst unterschätzen und sich damit Karrierewege verbauen. Hinzu käme eine gläserne Decke, die es Frauen - im Gegensatz zu Männern - oftmals schwer mache. Über ihren ganz eigenen Weg und wie es ihr gelang, diese gläserne Decke zu durchbrechen, erzählt sie im Gespräch mit bizzmiss


Eroberung 


Jumana Al-Sibai arbeitet bei BOSCH - seit 11 Jahren zeigt sie, dass man als Top-Frau klassische Männer-Domänen aufbrechen kann. Heute leitet sie das Marketing und den Vertrieb - als zweifache Mutter. Wie das geht, lesen Sie bei bizzmiss.


Interview

Ursula Soritsch-Renier erzählt im Interview mit der Netzwelt, was sie an der IT eigentlich so faszinierend findet. Außerdem zeigt sie, wie sich Sulzer ín den letzten Jahren verändert hat und welche Rolle ihr eigener Bereich, die IT, dabei gespielt hat.Den ganzen Artikel lesen.


PR-Managerin des Jahres:

Christine Claire Graeff ist "PR-Managerin des Jahres 2013". Graeff, die seit 2013 als Generaldirektorin bei der Europäischen Zentralbank arbeitet, wird als Krisenexpertin gelobt. Sie habe Ruhe in die Berichterstattung gebracht und EZB-Präsident Mario Draghi zu einem Imagewandel verholfen, heißt es in der Begründung. Mehr in der Juli-Ausgabe des PR-Magazin


Meint sie es ernst mit ihrer Karriere?

GenCEO-Frau Ursula Soritsch-Renier hat für das Handelsblatt ihre ganz persönliche Geschichte über das Thema Frau und Karriere aufgeschrieben. Ihre Bilanz als Frau, die sich in zwei Männer-Domänen durchsetzen konnte: Egal, ob Mann oder Frau, am Ende zählt immer das Ergebnis.  Nachzulesen bei Handelsblatt online


Wie wird man Aufsichtsrätin?

Aufsichtsrat? Was nun? Dieser Frage geht das Portal "Powerfrauen" nach und lässt dabei auch Heiner Thorborg zu Wort kommen. zum Artikel


Vom vermeintlichen Scheitern weiblicher Vorstände

Jeder zweite weibliche Vorstand, der in den letzten Jahren in deutschen Vorständen antrat, ist gescheitert. An den Frauen lag´s nicht, weiß Heiner Thorborg. "Die glücklosen Sieben" heißt sein aktueller Artikel im Manager Magazin. zum Artikel


GenCEO-Gründer Heiner Thorborg fordert im Manager Magazin mehr Internationalität und Weltoffenheit in Unternehmen.

Hier geht's direkt zum Beitrag.


Wie sich Frau in klassischen Männerdomänen behauptet, erzählt GenCEO-Frau Ursula Soritsch-Renier als Gastautorin des Handelsblatts.

Hier geht's zum Beitrag.


GenCEO-Frau Daniela Mündler in der Sendung Lebenszeit, Deutschlandradio. Thema der Sendung: Frauen in Führungspositionen.

Hier geh's direkt zum Beitrag.


„Mehr Realismus bitte, meine Damen“, Heiner Thorborg am 8. März im Manager Magazin

manager magazin online, 03/2014


Neu bei GenCEO: Willkommen

Wirschaftswoche Online, 11/2013


Anwärterinnen auf einen Spitzenplatz

SonntagsZeitung, 11/2013 PDF


Die Chefinnen der Zukunft

Wirtschaftswoche Online, 11/2013


„Wie die Lemminge“ - Interview mit Heiner Thorborg

Wirtschaftswoche, 04/2013 PDF


Die Zukunft wird weiblicher

DB Mobil Karriere, 03/2013 PDF


Allein unter Frauen

Wirtschaftswoche, 03/2013 PDF


Natürlich bin ich stolz

Ladies Drive, 12/2012 PDF


Nicht mehr aufzuhalten

Handelsblatt, 11/2012 PDF


Und es gibt sie doch!

BILANZ, 11/2012 PDF


Die neuen Chefinnen

Handelsblatt, 10/2011 PDF


Große Ehre für Schweizerinnen

BILANZ, 10/2011 PDF


Selber groß

FTD, 12/2010 PDF


Generation CEO: Preisregen

BILANZ, 11/2010 PDF


Nicht der typische Uni-Kanzler

Kommunikation & Seminar, 10/2010 PDF


Eine Frauenquote von 20 Prozent ist durchaus machbar

Handelsblatt, 06/2010 PDF


Höhere Wesen

Capital, 01/2010 PDF


Generation CEO: Frauen-Netzwerk

BILANZ, 12/2009 PDF


Über Frauenbande gespielt

FTD, 11/2009 PDF


Karrierebegleiter

FTD, 08/2009 PDF


Managerinnen Cherchez la femme

BILANZ, 07/2009 PDF


Die neue Lust an der Macht

Capital, 03/2009 PDF


Vorzeigechefin

FTD, 12/2008 PDF


Die Chefinnen von morgen

FTD Bilderserie, 01/2008


Jenseits aller Klischees

Capital, 01/2008 PDF


Generation CEO

Capital, 05/2007 PDF